Gemeinde Gäufelden

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Skulpturengarten Ackermann

Skulpturengarten

Schon seit Jahrzehnten entsteht im Skulpturenpark von Lutz Ackermann in Gäufelden-Nebringen ein Gesamtkunstwerk. 

Riesige imposante Stahlkonstruktionen, mehrere Ateliers und ein ausrangierter Eisenbahnwagon gruppieren sich im großzügigen Skulpturengarten.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Kunststiftung Lutz Ackermann.

Skulpturengarten Ackermann, Atelier
Skulpturengarten Ackermann, Atelier
Skulpturengarten Ackermann, Windrad
Skulpturengarten Ackermann, Windrad

Öffnungszeiten

In der Regel an bestimmten Sonntagen in den Monaten Juni - September.

Zu den Öffnungszeiten

Lutz Ackermann

geb. 1941 in Sindelfingen, 1955 - 58 Lehre Feinblechner, 1958 - 60 Praktikant Entwurf Stilistik Daimler Benz, 1960 Ausbildung Grafik, technische Illustration bei S. Werner Stuttgart, 1964 selbstständiger Grafiker und Industriedesigner, 1972 Kauf Bahnwärterhaus, seit 1973 Arbeiten in Stahl, Holz und Stein, seit 1979 Einzel und  Gruppenausstellungen, arbeitet ausschließlich als Bildhauer, Ausbau des Bahnwärterhauses und Geländes zum Gesamtkunstwerk, 1986 Baubeginn KKW und Atelier, Arbeitsstipendien der Städte Budduso (Sardinien), Gyor (Ungarn) und Symposium in Lanzarote bei Cesar Manrique, Gran Canaria.

Weitere Informationen über Lutz Ackermann