Gemeinde Gäufelden

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles aus der Ortsbücherei

Neue Medien in der Ortsbücherei

Autor: Andreas Strohbach
Artikel vom 01.04.2015

 

BILDERBÜCHER
Volmert, Julia:

Händewaschen – ich mach mit!: Mats Wildschwein hat im Matsch gespielt. Nun setzt er sich mit dreckigen Händen an den Tisch. Klar, dass nun alle Tierkinder rufen: Solche Pfoten sind bei Tisch verboten! Finn Fuchs, sein neuer Freund, erklärt Mats ganz genau, wie man sich richtig die Hände wäscht sodass alle Bakterien abgewaschen werden. Und Finn weiß noch viel mehr: dass jedes Kind sein eigenes Handtuch und seinen eigenen Becher benutzen soll. Und warum man andere Kinder nicht anhustet, warum man sich nach dem Toilettengang die Hände waschen soll und vieles mehr. Ein Bilderbuch, in dem einfach und humorvoll erste Hygieneregeln für Kinder erklärt werden. Mit zusammenfassenden Tipps und konkreten Verhaltensmustern bei Krankheitswellen.

Niessen, Susan: Lotti & Dotti:
Die schönsten Ferien der Welt:
Ferien bei Oma! Für Lotti ist das die allerschönste Zeit. In diesen Ferien aber passiert etwas Außergewöhnliches: Eines Morgens steht ein Pony in Omas Flur! Ob es sich verlaufen hat? Bestimmt kommt es vom Heitmannshof, meint Oma. Und richtig! Das Pony heißt Dotti, es büxt immer aus, wenn es ihm zu langweilig wird – und es langweilt sich oft! Gegen Langeweile kann man etwas tun, weiß Lotti. Zum Glück hat Oma einen riesigen Garten, in dem Lotti und Dotti herrlich spielen können… Es werden die schönsten Ferien der Welt und am Ende wartet eine große Überraschung auf Lotti!

Pricken, Stephan:
Monster!:
Samstagmorgen. 5.47 Uhr. Joscha ist hellwach - Mama und Papa leider nicht. Denn unten im Wohnzimmer, da sind Monster. ECHTE Monster... Als die sich jedoch an Trinchen Kaninchens Möhren vergreifen, nimmt Joscha allen Mut zusammen und stellt sich den Monstern in den Weg. Krock, Platsch und Herr Pong sind Schrankkrabbler. Die heißen so, weil sie durch den einen

Schrank in die Menschenwelt hineinkrabbeln und durch einen anderen wieder hinaus. Am liebsten würden die drei sofort in

Aprilkind:
Der Grolltroll…will Erster sein!:
Der Grolltroll hat nur ein Ziel: Er will das große Seifenkistenrennen unbedingt gewinnen! Zum Glück hat er sich für seine Seifenkiste ein besonderes Gimmick ausgedacht, und damit gelingt es ihm tatsächlich, das Feld von hinten zu überholen. Der Vogel erschreckt sich so sehr, dass er gegen die Leitplanke prallt! Der Igel fährt gegen einen Stein, die Maus verreißt ihr Lenkrad und der Hase kann nicht mehr bremsen. Jetzt hat der Grolltroll leichtes Spiel und rollt als Erster durchs Ziel. Gewonnen!!! Aber ist es wirklich so schön, Erster zu sein, wenn die Freunde auf der Strecke bleiben …?

Engler, Michael:
Snorri und der versunkene Schatz:
Was für ein langweiliger Tag! Selbst in Aquamaris, der sagenumwobenen Stadt auf dem Meeresgrund, ist heute nicht viel los. Doch dann erfahren Snorri, der sechsarmige Oktopus, und seine Freundin, das Meermädchen Aquina, von einem echten Goldschatz. Im Wrack der Schwarzen Krähe soll er versteckt sein. Snorri weiß genau, wo das alte Piratenschiff zu finden ist: auf dem Schiffsfriedhof. Und der ist ziemlich gefährlich! Zum Glück bietet Aquarian ihnen seine Hilfe an. Aber ist der kleine Meerjunge wirklich ihr Freund? Oder hat er es nur auf den Schatz abgesehen …?

Roca, Elisenda:
Meine Freunde, das Glück und ich:
Violetta und ihr Hund Struppi leben in einem bunten Viertel: Alle hier sind wie eine große Familie. Die Kinder aus dem Blumenladen, die mit den beiden Konditor-Papas, die chinesischen Kinder vom Asiashop, die der Musiker. Und alle zusammen packen mit an, als ein großes Nachbarschaftsfest vor der Tür steht. Ein Bilderbuch so bunt und vielfältig wie die Wirklichkeit.