Gemeinde Gäufelden

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Top-Meldungen

Gemeinde schafft Platz für Ortsentwicklung

Autor: Andreas Strohbach
Artikel vom 27.04.2018

Die Gemeinde Gäufelden hat für die zukünftige Entwicklungen örtlicher Teilbereiche in Tailfingen ein Gebäude und in Öschelbronn drei Gebäude von privaten Bauherrn erworben. Diese Gebäude auf den Grundstücken sollen nunmehr abgebrochen werden, damit die Grundstücke einer zukünftigen Nutzung zur Verfügung stehen. Die Gebäude in Öschelbronn liegen innerhalb des Sanierungsgebiets „Rotengarten / Toräcker“, so dass deren Abbruch grundsätzlich förderfähig ist.

Die Ausschreibung für den Abbruch erfolgte in 3 Lose. Los 1: Öschelbronn, Jettinger Straße 22 und Jettinger Straße 24. Los 2: Öschelbronn, Mötzinger Straße 1 und Los 3 Tailfingen, Nebringer Straße 13.

Zur Ausschreibung wurden 7 Firmen aufgefordert, 5 Firmen haben ein Angebot abgegeben. Alle Angebote wurden durch das Ortsbauamt fachlich und sachlich geprüft. Die wirtschaftlichsten Angebote wurden dem Gemeinderat zur Vergabe vorgeschlagen. Entsprechend beschloss der Rat, die Vergabe der einzelnen Lose an die nachfolgenden Firmen:

Los 1: Fa. Neub, 72285 Pfalzgrafenweiler, zum Angebotspreis von 74.881,94 EUR brutto.
Los 2: Fa. Neub, 72285 Pfalzgrafenweiler, zum Angebotspreis von 35.050,26 EUR brutto.
Los 3: Fa. Renz, Nagold, zum Angebotspreis von 28.154,21 EUR brutto.

Arbeiten beginnen in der Jettinger Straße

Bei den Gebäuden in der Jettinger Straße 22 und 24 erfolgen ab dem 03. Mai 2018 vorab die vorbereitenden Maßnahmen um unter anderem die vorhanden Dachständer vom Gebäude zu nehmen und das Gebäude stromlos zu machen. Beide Gebäude werden komplett abgebrochen, um die Grundstücke für eine künftige Bebauung vorzubereiten. Hierzu wird auch das gesamte Gelände eingeebnet. Da die Gebäude teilweise auf der Grundstücksgrenze zum öffentlichen Raum stehen, müssen der Gehweg sowie die Jettinger Straße teilweise gesperrt werden. Während der Abbrucharbeiten ist das Parken und Betreten des Geländes grundsätzlich verboten. Es ist geplant, die Arbeiten bis Ende Mai abzuschließen.

Die Abbrüche der anderen Gebäude sind für das laufende Jahr 2018 vorgesehen.

Zum Abbruch vorgesehen:

Jettinger Str. 22, Öschelbronn
Jettinger Str. 24, Öschelbronn
Mötzinger Str. 1, Öschelbronn
Nebringer Str. 13, Tailfingen

Ortsentwicklung und Bürgerschafts-Hocketse

Am Tag der Städtebauförderung, der am 25. Mai 2018 auf dem Rathausplatz in Öschelbronn stattfindet, kann sich die Bürgerschaft - umrahmt von einer gemütlichen Hocketse mit Musik, Speis und Trank - über Konzepte für die weitere Ortsentwicklung informieren.

Nach dem Start um 16:00 Uhr zeigt Bernd Schlanderer Dias über „ Gäufelden früher/heute“.
Ab 18:00 Uhr beginnt der offizielle Teil mit der Begrüßung durch Bürgermeister Buchter und einer Rede des Regierungspräsidenten Wolfgang Reimer.

Anschließend berichten Referenten in diversen Vorträgen über einzelne Vorhaben. Unter anderem befassen die Fachvorträge die Themen Sozialraumanalyse, selbstverwaltete Pflegewohngruppe und Neugestaltung der Ortsmitte von Öschelbronn. An Ständen rund um den Rathausplatz (gutes Wetter vorausgesetzt) werden Ansprechpartner zu einzelnen Themen zur Verfügung stehen.
Für die Kindergibt es Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.
Das genaue Programm wird noch veröffentlicht.