Gemeinde Gäufelden

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Top-Meldungen

Vom Gutachterausschuss wurden die Bodenrichtwerte 2015/2016 ermittelt

Die bei den Gemeinden eingerichteten Gutachterausschüsse haben nach § 196 Baugesetzbuch die Verpflichtung, mindestens alle zwei Jahre Bodenrichtwerte zu ermitteln. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhält sämtliche von Notaren beurkundete Kaufverträge über Grundstücke in Gäufelden und wertet diese Kaufverträge aus. Mit dieser „Kaufpreissammlung“ ermittelt der Gutachterausschuss durchschnittliche Lagewerte für Grundstücke entsprechend dem unterschiedlichen Entwicklungszustand. Die Bodenrichtwerte sind u.a. Grundlage für Verkehrswert­ermittlungen des Gutachterausschusses und privater Gutachter sowie für die Bewertungen des Finanzamts.
In Gäufelden werden die Bodenrichtwerte jeweils für zwei Jahre ermittelt. Die neue Bewertung, die der Gutachterausschuss der Gemeinde Gäufelden in seiner Sitzung am 28.06.2017 festgelegt hat, betrifft den Zeitraum 01.01.2015 bis 31.12.2016.
Die ermittelten Bodenrichtwerte werden nachfolgend gemäß § 196 Abs. 3 BauGB bekannt gegeben. Die Gebiets-/Zonenabgrenzungen mit den entsprechenden Bodenrichtwerten sind jeweils aus den Bodenrichtwertkarten zu entnehmen.

Weiter zu den Bodenrichtwerten und Bodenrichtwertekarten