Gemeinde Gäufelden

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Weitere aktuelle Meldungen

Senioren in Gäufelden haben eine Vertretung

Autor: Andreas Strohbach
Artikel vom 23.05.2014

Für die Interessen der Senioren in Gäufelden gab es in der Vergangenheit zuvorderst die kirchennahen Akteure der Krankenpflegevereine, die sich im Jahr 2001 zum Diakonieverein zusammengeschlossen haben und die Fröhliche Altenrunde. Die kirchennahen Organisationen leisten zwischenzeitlich eine hervorragende Arbeit bei Mittagstischangeboten, im Betreuten Wohnen des Liesel-Schuler-Hauses, in der Begegnungsstätte und im Stephansheim, bei der Rollstuhlausfahrt, der Demenzgruppe, dem Gesprächskreis für pflegende Angehörige und vielem mehr. Um Fragen die mit Hilfen und sozialen Leistungen im Alter zu tun haben, kümmert sich der VdK und um Pflege im engeren Sinn der 2011 im Oberen Gäu installierte Pflegestützpunkt. Die Unterstützungs- und Informationsangebote haben inzwischen einen guten Stand – nicht zuletzt dank vieler ehrenamtlicher Helfer.

Weniger erfreulich war in den zurückliegenden Jahren die Entwicklung bei der Fröhlichen Altenrunde. Der lose Zusammenschluss ohne Vereinsstatus konnte zwischenzeitlich keine Führungsspitze mehr besetzen und musste seine Angebote sukzessive ausdünnen.

Eine politische Vertretung für Senioren und Lobby für deren Interessen gab es in den letzten Jahren nur zeitweise.

Erfreulicherweise ändert sich diese Situation nun. Es fand sich – mit Zustimmung des Gemeinderates - ein Tandem, das die Aufgabe der politischen Vertretung der Senioren in Gäufelden übernimmt. Es handelt sich um Frau Gemeinderätin Birgit Fuchs und Frau Regina Mäder (beide aus Öschelbronn)

Wir über uns:

Birgit Fuchs geb. 1953 in Gäufelden-Öschelbronn verwitwet, 1 Sohn, OP-Schwester i. R., Grund- und Aufbaukurs in der amb. Hospizarbeit, Palliative Care Fachausbildung 2007/2008, Gemeinderätin/Freie Wähler seit 2009, Leitung des Gesprächskreises für am Thema Interessierte, für betreuende und pflegende Angehörige
Regina Mäder geb. 1962 in Bietigheim/Bissingen, verheiratet, 2 Söhne, Mitarbeiterin Geschäftsstelle Diakonieverein Gäufelden, Koordinatorin Betreutes Wohnen Schwester Liesel Schuler Haus, Ehrenamtsbeauftragte/Stephansheim

Welches Ziel haben die neuen Seniorenbeauftragten?
„Unser gemeinsames Ziel ist es Anlaufstelle für ältere Menschen zu sein, soziale Kontakte und Begegnungen zu stärken, Ihre Mobilität im Alter zu unterstützen sowie bedarfsgerechte und passgenaue Hilfen bei der Alltagsbewältigung anzubieten, um Ihnen bis ins hohe Alter einen Verbleib im vertrauten Wohnumfeld zu ermöglichen. Wir wollen die Interessen der Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde vertreten, Antworten auf Fragen geben, sowie aktiven Seniorinnen und Senioren interessante ehrenamtliche Betätigungsfelder in unserer Gemeinde anbieten. Wir wollen unseren betagten Mitbürgern so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in Ihrem vertrauten Umfeld und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in unserer Gemeinde ermöglichen“.

Kooperationen sind vorgesehen mit:

  • der Kommune
  • dem Diakonieverein mit seinen vielfältigen Angeboten
  • der Nachbarschaftshilfe
  • dem Pflegestützpunkt Oberes Gäu
  • den amb. Pflegediensten
  • den Besuchsdiensten der Gemeinde und der Kirchen
  • dem amb. Hospizdienst Oberes Gäu
  • dem VDK

Neben der Aufgabe zur Seniorenvertretung auf der Ebene der Gemeinde ist mit der Funktion auch die Übernahme der Delegiertenaufgabe im Kreisseniorenrat verbunden. Gerade auch im Hinblick auf die große Aufgabe des „Wohnens zu Hause bis ins hohe Alter“ bedarf es der Vernetzung der Akteure aus Politik, Ehrenamt, Dienstleistern und Familien.

Erreichbar ist eine der Seniorenvertreterinnen

von Montag – Freitag von 8.30 Uhr – 11.30 Uhr unter folgender Rufnummer: Handy (0177) 9614230

und jeden 1. Dienstag im Monat, in der Begegnungsstätte im Stephansheim, Sindlinger Str. 10, im Gesprächskreis.

Gemeinderat und Gemeindeverwaltung danken den beiden ehrenamtlich Tätigen für ihre Bereitschaft, sich dieser wichtigen Aufgabe zu stellen.

Seniorenvertretung für Gäufelden
Frau Birgit Fuchs
Frau Regina Mäder
Tel. (0177) 9614230