Top-Meldungen: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gäufelden
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gäufelden
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Neujahrsempfang 2023: „Wenn es gut werden soll braucht es alle“

Artikel vom 18.01.2023

Eine gelungene Premiere gab es am 08. Januar in Gäufelden: Zum ersten Mal richtete die Gemeinde einen Neujahrsempfang in der Aspenhalle in Öschelbronn aus. Dem Empfang voraus ging ein ökumenischer Gottesdienst. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang vom Musikverein Öschelbronn, die Landfrauen sorgten für die Verköstigung und der TSV Öschelbronn für die Bewirtung.

Bürgermeister Schmid empfing die Bürgerinnen und Bürger mit einem Glückskäfer zum neuen Jahr und gab anschließend in seiner Neujahrsrede einen Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre und einen Ausblick auf 2023.

Er berichtete, dass der Gemeinderat vor zwei Jahren in einer Klausurtagung eine Prioritätenliste erarbeitet habe, in der die Vielzahl von Aufgaben und Projekten der Gemeinde gewichtet worden seien. Ganz oben auf der Liste stehe die Ertüchtigung und der Neubau der Kitas. Die letzte bauliche Investition mit gut 800.000,- Euro sei der Anbau der Krippe Schollerstraße gewesen, aktuell plane man die Kita Gerstenstraße mit einem Volumen von 4 Millionen Euro im Neubaugebiet Bettäcker. Außerdem würden die Spielplätze saniert. Ein weiterer Themenkomplex sei der Fachkräftemangel in den Kitas, den man mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu lösen versuche. Hier appellierte der Schultes auch an die anwesenden Landtagsabgeordneten den Gemeinden mehr Handlungsspielraum zu ermöglichen. Aktuell sei eine Reduzierung der Öffnungszeiten leider nicht mehr zu umgehen.

Die Investitionen für Kinder und Jugendliche seien in den Jahren 2021 und 2022 fortgesetzt worden, vor allem sei die Digitalisierung in den Schulen vorangetrieben worden. Auch für die älteren Mitbürger habe man sich eingesetzt: So werde die dringend benötigte Pflege WG, die von einem privaten Bauträger und Investor umgesetzt werde, vermutlich Ende 2023 fertiggestellt sein. Bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt Nebringen habe man durch zusätzliche Querungshilfen und eine 30 km Zone für mehr Sicherheit für Jung und Alt gesorgt. Das Neubaugebiet Bettäcker sei nun erschlossen und freigegeben, die Erschließung für eine Erweiterung des Gewerbegebietes in Nebringen solle im Sommer abgeschlossen werden. Die Schaffung von Wohnraum sei nach wie vor ein wichtiges Ziel: Leider habe man beim Neubaugebiet Lehengarten in Öschelbronn das Abgrenzungsgebiet aufgrund einer Gesetzesverschärfung nochmals ändern müssen, was ärgerlicherweise zu einer weiteren Verzögerung geführt habe.

Aktuell laufe die Erschließung einer Einzelhandelsfläche am Ortsrand von Tailfingen. Mit dem Bau eines Einkaufsmarktes an dieser Stelle könne auch für Tailfingen die Lebensmittelnahversorgung langfristig sichergestellt werden. Der entsprechende Bebauungsplan soll dieses Frühjahr beschlossen werden und Baurecht schaffen.

Ein weiteres Projekt, das alle Ortsteile betreffe, sei die Sanierung des Bahnhofs. Der Baubeginn hierfür sei 2024/2025 geplant und im Zuge dessen soll auch eine barrierefreie Nutzung hergestellt werden. Zur Zukunft der Gäubahn stellte Schmid klar: „Eine Kappung der Gäubahn in Vaihingen ist eine schlechte Option“. Zusammen mit der Interessengemeinschaft Gäubahn werde man weiter für entsprechende Anbindungen kämpfen.

Dass ein langer Atem sich auszahlt habe man auch beim Kampf um die Buslinienführung 790 festgestellt. Nachdem die Haltestelle Post und Rathaus in Öschelbronn Ende 2019 aus dem Fahrplan genommen worden sei, konnte nach einer ausführlichen Debatte ein Kompromiss die Zustimmung von VVS, Landratsamt und den Nachbarkommunen finden um diese Haltestellen wieder an den SBahn-Zubringer anzuschließen. Die neuen barrierefreien Haltestellen am Lidl würden durch diesen Kompromiss ebenfalls bedient.

Zurzeit laufe der Ausbau der Glasfaseranschlüsse. Ein Großteil sei in Tailfingen bereits verlegt, in Öschelbronn sei ebenfalls begonnen worden und der verbleibende Teil werde hoffentlich zeitnah folgen.

Schmid sprach noch einige weitere Projekte und Errungenschaften an und schloss schließlich: „Sie sehen also, es gibt keinen Stillstand, sondern eine kontinuierliche Weiterentwicklung in unserer Gemeinde“. Ausdrücklich bedankte er sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die sich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl einsetzten. „Wenn es gut werden soll, braucht es alle“, so der Schultes. Anschließend gab es bei Sekt und Leckereien ausgiebig Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zum Plausch.

Weitere Bilder vom Neujahrsempfang gibt es hier im Fotoalbum.