Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gäufelden
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gäufelden
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Rathaus Gäufelden-Öschelbronn
Luftbild Gemeinde Gäufelden
Bild: Mensa in Nebringen bei Nacht
Aspenhalle Gäufelden-Öschelbronn
Großes Orchester
Bahnhof Gäufelden
Bild: Waldkindergartengebäude in Gäufelden-Nebringen
Spielplatz
Feuerwehrhaus Gäufelden mit Einsatzfahrzeugen
Bild: Radfahrer auf der Radrennbahn

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Gemeinde Gäufelden

Ausbildung in der Verwaltung

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

VoraussetzungenMindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer3 Jahre, Möglichkeit der Verkürzung besteht
Ausbildungsbeginn01. September
LernorteGemeinde Gäufelden, Berufsschule Stuttgart und Verwaltungsschule Tübingen
Aktuelle Ausbildungsvergütung1. Jahr: 1.218,26 €, 2. Jahr: 1.268,20 €, 3.Jahr: 1.314,02 € (gültig ab 01.03.2024)
Wo bewerben?Gemeinde Gäufelden
Stand:Januar 2024
 

Ausbildung mittlerer nichttechnischer Dienst (Verwaltungswirt*in)

Voraussetzungen

Gesundheitliche Eignung; Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben; Realschulabschluss

Ausbildungsdauer

2 Jahre

13 Monate praktische Ausbildung auf folgenden Gebieten:

  • Behördenorganisation (Geschäftsbetrieb, Registratur)
  • Haushalts-, Kassen und Rechnungswesen sowie Finanz- und Abgabenrecht
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Sozial- und Jugendhilfe und
  • Öffentliches Dienstrecht (Beamtenrecht, Besoldung, Versorgung, Tarifrecht, Personalvertretungsrecht)

11 Monate theoretische Ausbildung, davon

  • Fünf Monate Berufsschule (Blockunterricht)
  • Sechs Monate Verwaltungsschule (Karlsruhe, Esslingen oder Hechingen)

Ausbildungsbeginn

01. September

Lernorte

Gemeinde Gäufelden, Berufsschule, Verwaltungsschule

Aktuelle Ausbildungsvergütung

Ernennung zum Regierungssekretär/in (Beamter auf Widerruf); 1.342,89 €

Wo bewerben?

Gemeinde Gäufelden

Stand:Januar 2024
 

Studiengang Public Management

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (bis 15. Juli  nachzuweisen)

Erfolgreich bestandener "Studierfähigkeitstest BPM" an einer der Hochschulen Kehl oder Ludwigsburg

Zusage einer Ausbildungsstelle bis 22. Juli  (die Wunsch-Ausbildungsstellen müssen nach dem bestandenen Studierfähigkeitstest im Bewerbungsportal ausgewählt werden, hierdurch erfolgt die Bewerbung. Bewerbungen außerhalb des Online-Bewerbungsportals sind nicht gültig.)

Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, u.a.:

  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines anderen Mitgliedstaates der EU oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den EWR
  • Ärztliches Gutachten (dieses muss nach Erhalt der endgültigen Zulassung vorgelegt werden und wird für das Bewerbungsverfahren noch nicht benötigt)

Studiendauer

Der Studiengang umfasst eine Regelstudienzeit von sechs Semestern + ein Einführungspraktikum oder Nachweis einer Ausbildung zum*r Verwaltungsfachangestellte*n, oder Verwaltungswirt*in mit insgesamt 180 ECTS- Leistungspunkten.

Studienbeginn

01. September (mit Einführungspraktikum)

Ablauf/Lernorte

Hochschule und Praxisphase

  • Einführungspraktikum
  • 17-monatiges Grundlagenstudium
  • 14-monatige Praxisphase
  • Bachelorarbeit
  • 6-monatige Vertiefungsphase

Aktuelle Studienvergütung

Beamte/r auf Widerruf, 1.398,78 € monatlich

Wo bewerben?

Hochschule Kehl oder Ludwigsburg, für die einzelnen Praxisphasen direkt bei den Kommunen/Städten/LRA - zum Online-Bewerberportal

Stand:Januar 2024
 

Studiengang Digitales Verwaltungsmanagement

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Erfolgreich bestandener "Studierfähigkeitstest DVM" an einer der Hochschulen Kehl oder Ludwigsburg

Zusage einer Ausbildungsstelle bis 20. Juni (die Wunsch-Ausbildungsstellen müssen nach dem bestandenen Studierfähigkeitstest im Bewerbungsportal ausgewählt werden, hierdurch erfolgt die Bewerbung. Bewerbungen außerhalb des Online-Bewerbungsportals sind nicht gültig.)

Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, u.a.:

  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines anderen Mitgliedstaates der EU oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den EWR
  • Ärztliches Gutachten (dieses muss nach Erhalt der endgültigen Zulassung vorgelegt werden und wird für das bewerbungsverfahren noch nicht benötigt)

Studiendauer

Regelstudienzeit von sechs Semestern mit insgesamt 180 ECTS- Leistungspunkten

Studienbeginn

01. September

Lernorte

Hochschule und Praxisphase

Aktuelle Studienvergütung

Beamte/r auf Widerruf, 1.398,78 € monatlich

Wo bewerben?

Hochschule Kehl oder Ludwigsburg, für die einzelnen Praxisphasen direkt bei den Kommunen/Städten/LRA - zum Online-Bewerberportal

Stand:Januar 2024

Ausbildung in den Kindertageseinrichtungen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (Bufdi)

Voraussetzungen

  • zwischen 18 und 27 Jahre alt
  • grundlegende Deutschkenntnisse, vergleichbar mit dem B1-Zertifikat des Goethe-Instituts
  • vollständige Corona-Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff Pflicht

Ausbildungsdauer

12 Monate

Ausbildungsbeginn

01. September

Einsatzorte

Kindertageseinrichtungen oder Gemeindejugendreferat der Gemeinde Gäufelden

Aktuelle Vergütung

450 Euro monatliches Taschen- und Verpflegungsgeld

Wo bewerben?

Diakonisches Werk Württemberg

Stand:Januar 2024
 

Praxisintegrierte Ausbildung Erzieher/in (PIA)

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss und der Abschluss des Berufskollegs für Sozialpädagogik (1BKSP) oder
     
  • ein Berufsabschluss als Kinderpfleger/in oder
     
  • die Fachhochschulreife, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife und jeweils eine praktische Tätigkeit von mindestens sechs Wochen im sozialpädagogischen Bereich oder
     
  • eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im sozialpädagogischen Bereich oder eine entsprechende Vollzeitschule und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
     
  • eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im pflegerischen Bereich oder
     
  • eine entsprechende Vollzeitschule, wenn das Wahlfach Pädagogik und Psychologie besucht wurde und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
     
  • eine mindestens zweijährige kontinuierliche Tätigkeit als Tagesmutter mit mehreren Kindern (über Pflegeerlaubnis zugelassen) und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
     
  • eine mindestens zweijährige Vollzeittätigkeit mit Kindern in einer sozialpädagogischen Einrichtung, wobei auch ein freiwilliges soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst in einer Kindertageseinrichtung angerechnet werden können oder
     
  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
     
  • die Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einem Kind für die Dauer von mindestens drei Jahren und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung haben, ausreichend deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen.

Ausbildungsdauer

Vollzeit: 3 Jahre, Teilzeit: 4 Jahre

Ausbildungsbeginn

September

Einsatzorte

Berufsschule (3 Tage / Woche) und Kindertageseinrichtung (2 Tage / Woche)

Aktuelle Vergütung

1. Jahr: 1.340,69 €, 2. Jahr: 1.402,07 €, 3. Jahr: 1.503,38 € (gültig ab 01.03.2024)

Wo bewerben?

Für den Schulplatz direkt bei der Berufsschule und für die Praxisphasen bei der Gemeinde Gäufelden.

Stand:Januar 2024
 

Anerkennungspraktikum (AJ)

Voraussetzungen

  1. Die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines neunjährigen Gymnasiums, in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums im achtjährigen Bildungsgang,
  2. der erfolgreiche Abschluss des einjährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Vorbildung eines anderen Bundeslandes oder ein Berufsabschluss als staatlich anerkannte Kinderpflegerin oder staatlich anerkannter Kinderpfleger oder eine gleichwertige im Hinblick auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik einschlägige berufliche Qualifizierung,
  3. der schriftliche Nachweis eines Platzes für die praktische Ausbildung in einer Kindertagesstätte (möglichst für 0-3-Jährige für das erste Jahr der Fachschule).

Im Rahmen von darüber hinaus noch unbesetzten Schulplätzen kann noch aufgenommen werden, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • die Fachhochschulreife, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife oder den schulischen Teil der Fachhochschulreife eines beruflichen Gymnasiums der Fachrichtung Sozialpädagogik oder Sozialwissenschaft besitzt und ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung unter Anleitung einer Fachkraft, oder
  • eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im sozialpädagogischen Bereich oder eine entsprechende Vollzeitschule oder
  • eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im pflegerischen Bereich oder eine entsprechende Vollzeitschule, wenn ein mindestens zweistündiges Fach Pädagogik und Psychologie besucht wurde, und ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung unter Anleitung einer Fachkraft, oder 
  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung und ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung unter Anleitung einer Fachkraft, oder
  • eine mindestens zweijährige Vollzeittätigkeit mit Kinder in einer sozialpädagogischen Einrichtung (hierbei können auch Zeiten eines freiwilligen sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes, die in einer Kindertageseinrichtung abgeleistet wurden, angerechnet werden), oder
  • eine mindestens zweijährige, bei einer Teilzeittätigkeit entsprechend längere, kontinuierliche Tätigkeit als über eine Pflegeerlaubnis zugelassene Tagesmutter mit mehreren Kinder und ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung unter Anleitung einer Fachkraft, oder
  • die Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einem Kind für die Dauer von mindestens drei Jahren und ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung unter Anleitung einer Fachkraft. 

Bewerber*innen, die nicht über einen deutschen Schulabschluss verfügen, müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Erforderliches Niveau für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik sind Sprachkenntnisse mindestens entsprechend dem Niveau B1.

Praktikumsdauer

1 Jahr

Ausbildungsbeginn

September

Einsatzorte

Berufsschule und Kindertageseinrichtungen Gemeinde Gäufelden

Aktuelle Vergütung

Während des AJ:

1.802,02 € (Erzieher*innen; gültig ab 01.03.2024)

1.745,36 € (Kinderpfleger*innen bzw. Sozialpädagogische Assistenz; gültig ab 01.03.2024)

Wo bewerben?

Für den Schulplatz direkt bei der Berufsschule und für das einjährige Praktikum bei der Gemeinde Gäufelden.

Stand:Januar 2024
 

Direkteinstieg Kita

Voraussetzungen

  • mind. Hauptschulabschluss / Abschluss Berufseinstiegsjahr oder vergleichbar und
  • abgeschlossene Berufsausbildung (mind. zwei Jahre) oder Studienabschluss

Bewerber*innen, die nicht über einen deutschen Schulabschluss verfügen, müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Erforderliches Niveau für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik sind Sprachkenntnisse mindestens entsprechend dem Niveau B1.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Ausbildungsbeginn

September

Einsatzorte

Berufsschule und Kindertageseinrichtungen Gemeinde Gäufelden

Aktuelle Vergütung

2.838,41 € (Grundgehalt; gültig ab 01.03.2024)

Wo bewerben?

Für den Schulplatz direkt bei der Berufsschule und für die Praxis bei der Gemeinde Gäufelden.

Stand:Januar 2024

Praktika

Zudem bieten wir Praktika in allen Bereichen der Gemeinde Gäufelden an, z.B. BOGY, BORS ...

Sprechen Sie uns an!